Publikationen

Publikationen

es sterben immer nur die anderen

Ein Kunstprojekt von Claudia Merx und Hildegard Zieger

Grafik: glasgrafik.de

„es sterben immer nur die anderen“ ist ein Kunstprojekt, dass Gedanken­konzepte rund um den Tod aufgreift, Traditionen hinterfragt und Zugang zur menschlichen Endlichkeit zeigt, ohne dabei einem religiös vorgegebenen Pfad zu folgen.
Die Installationen und Objekte der Künstlerinnen Claudia Merx und Hildegard Zieger reagieren in künstlerischer Form auf diese existenziellen Fragestellungen und wollen auf vielschichtige Art und Weise zum Dialog mit dem Betrachter anregen.

„es sterben immer nur die anderen“ ist ein Förderprojekt des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW und wurde von der REGIO Aachen als besonders förderwürdig ausgewählt.

Farbig bebilderte Broschüre, 36 Seiten, 9,80 EUR
ISBN: 978-3-943748-12-3

abgelegt – was bleibt

Ausstellungen und Projekte zum 60-jährigen Bestehen der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Aachen

Grafil: glasgrafik.de

Eine Dokumentation der Kunstprojekte der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Aachen anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Vereins.  Kunstinstallationen von Claudia Merx und Hildegard Zieger.

Mit einer ausführlichen Einführung von Dr. Sybille Fraquelli über Aspekte zur künstlerischen Forschungsarbeit von Claudia Merx, die bei der Entwicklung der Installation „HAUTHEMD“ eine wesentliche Rolle spielten.

Farbig bebilderte Broschüre, 24 Seiten, 7,50 EUR

VERHÜLLT ENTHÜLLT

Claudia Merx
textile Objekte & Installationen

Grafik: www.g29.de

Der Katalog wurde zur Eröffnung der Ausstellung VERHÜLLT ENTHÜLLT in der Dom­schatz­kammer Aachen herausgegeben.
Die textilen Objekte und Installationen der Aussstellung stehen im direkten Dialog zu den textilen Schätzen und Heiligtümern des Aachener Domschatzes aus byzantinischer und karolingischer Zeit.
Wie aktuell sind die Traditionen der Reliquienverehrung, wie können sie uns heute überhaupt noch berühren? Welchen Sinn machen sie für eine säkularisierte Gesellschaft?
Diese und weitere Fragen waren Motivation für die Ausstellung.

Mit Vorwort von Dompropst Msgr. Helmut Poqué und Beiträgen von

  • Kunsthistoriker Dr. Georg Minkenberg, Leiter der Domschatzkammer Aachen,
  • Prof. Dr. Brigitte Tietzel, ehem. Direktorin des Deutschen Textilmuseums Krefeld,
  • der Künstlerin Claudia Merx und
  • der Rede von Bianca Sukrow, M.A. zur Eröffnung der Ausstellung „Am Ende“.

Herausgeber: Domkapitel Aachen   → Katalog-Auszug (pdf)

Farbig bebilderter Katalog, 60 Seiten, 12,80 EUR

gelebtes Leben – TÜCHER

eine sakrale Installation
Claudia Merx

Grafik: www.g29.de

Die Farbbroschüre zur der Wander­aus­stellung „gelebtes Leben – TÜCHER“ ist erschien zur Eröffnung der ersten Ausstellung in der Citykirche Mönchengladbach im März 2009 gefolgt von der Ausstellung im Febr. 2010 in der Propsteikirche St. Adalbert in Aachen. → Auszug (pdf)

Dieses Projekt von Claudia Merx  ist in der bebilderten Broschüre ausführlich dokumentiert, mit einer Dokumentation zum Entstehungsprozess des Projektes, mit ganzseitigen Fotos der Objekte und Textbeiträgen verschiedener Autoren.

Farbig bebilderter Katalog, 36 Seiten, 8 EUR

TEXTILE KUNST

so unerhört leicht – außergewöhnlich – beeindruckend – vielseitig

Folder

Claudia Merx – textile Objekte und Installationen
Textile Kunst in Ihren Wohn- und Geschäftsräumen
Ansicht: →  Folder download (pdf)

Farbig bebilderter Folder, 6 Seiten

Das Coburger Fastentuch

CLAUDIA MERX

Folder

Dokumentation zu Konzeption und Geschichte des Fastentuches für die Kath. Pfarrkirche St. Augustin, Coburg.

Farbig bebilderter Folder, 6 Seiten, 2,50 EUR

Bei Interesse an den Publikationen kontaktieren Sie mich per Email: → Textilkunst@ClaudiaMerx.de
Die Versandkosten betragen jeweils 2,50€ innerhalb Deutschlands und 4,50€ innerhalb Europas.